CDU Bingen verschiebt Mitgliederversammlung

13. März 2020

Die für Freitag, den 20.03.2020 im Treff am Stift geplante Mitgliederversammlung der CDU Bingen wird aufgrund der Corona-Thematik verschoben. 

„Wir haben das Thema im Vorstand kurz und intensiv besprochen. Da unsere Mitglieder aus allen Bereichen der Gesellschaft kommen und die Mitgliederversammlung immer gut besucht ist, möchten wir als Partei mit gutem Beispiel vorangehen. Schließlich sind wir alle gefragt, in der aktuellen Ausnahmesituation einen Beitrag zu leisten. Nur gemeinsam können wir es schaffen, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen,“ so der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Bastiné. 

Der Vorschlag, die Versammlung zu verschieben, wurde einstimmig getroffen. „Diese Entscheidung ist richtig. Gerade die Parteien haben jetzt eine Vorbildfunktion. Aus diesem Grund rufen wir auch alle anderen Parteien auf, angedachte Versammlungen, Treffen oder Feiern zu überdenken,“ so der Mitgliederbeauftragte Christoph Schulte. 

Gleichzeitig erneuert die CDU Bingen ihren Aufruf an alle Bingerinnen und Binger, noch ein bisschen genauer bei unseren Mitmenschen hinzuschauen und bei Bedarf Unterstützung anzubieten. Dies können einfache Hilfen beim Einkauf oder dem Gang zur Apotheke sein. „Gerade Risikogruppen, wie ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, brauchen jetzt unsere Solidarität“, so die Vorsitzende der Jungen Union Bingen und vertretende Vorsitzende des Stadtverbandes, Marie Grandjean.  

Die CDU Bingen bittet bereits jetzt um Verständnis für etwaige Entscheidungen der Verwaltung im Zusammenhang mit der Corona-Thematik. „Grundlage jeder Entscheidung der Verwaltung in diesem Zusammenhang ist unser Gemeinwohl. Dies gilt es auch dann im Hinterkopf zu behalten, wenn hieraus zeitlich begrenzte persönliche Einschränkungen resultieren,“ so Bastiné abschließend. 

Mit freundlichen Grüssen 

Stefan Bastiné